Die Zukunft der tibetisch-buddhistischen Kultur liegt in ihren Händen.

Der Verein Kharchhu Projekt unterstützt die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Pema Choeling Kloster in Bhutan, bekannt als Lhodrak Kharchhu II.

Wir treffen uns etwa drei Mal pro Jahr im Raum Zürich oder Glarus. Durch den Verkauf von selbstgemachten, tibetischen Spezialitäten und durch die Organisation von Benefizanlässen sammeln wir Fördergelder.

Wir kommen ohne Verwaltungs- und Werbekosten aus. Damit fliessen bei uns 100% der Gelder in unsere Unterstützungsprojekte - überschaubar und absolut transparent.


Interessiert? Sie können uns jederzeit unverbindlich kontaktieren: info@kharchhu.ch



Bild © by Peter van Ham (www.petervanham.com)